Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier
Newsletter 16 - 07.12.2017 - Stadttheater Gießen

Extralanges Kaufvergnügen: An den Adventssamstagen schenken wir Ihnen fünf Stunden mehr Zeit. Das HAUS DER KARTEN öffnet für Sie von 09.00 bis 18.00 Uhr.


Theater im Theater

In ARIADNE AUF NAXOS verschmelzen Stegreiftheater und Opera seria zu einer Einheit. Figuren der Commedia dell'arte wie Zerbinetta, Scaramuccio und Harlekin stoßen auf den antiken Ariadne-Mythos mit waschechter Primadonna. Die Handlung erzählt von einem jungen Komponisten, dessen neue Oper von seinem Mäzen als sterbenslangweilig erachtet wird und ausgerechnet durch eine derbe Komikertruppe aufgelockert werden soll.

 

Im vorgestellt erläutern Regisseur Hans Hollmann, Ausstatter Lukas Noll und GMD Michael Hofstetter im Gespräch mit Produktionsdramaturg Matthias Kauffmann ihre Herangehenweise an die Oper. Erleben Sie einen Vorgeschmack auf die nahende Premiere mit den SängerInnen Annelie-Sophie Müller, Diana Tomsche, Grga Peroš und Michael Siemon.

ARIADNE AUF NAXOS
Oper von Richard Strauss
vorgestellt: 10.12.2017 | 19.30 Uhr | Foyer
Premiere: 16.12.2017 | 19.30 Uhr | Großes Haus
weitere Vorstellungen: 21.12.2017 und 14.01.2018 | 19.30 Uhr

 

Besinnlich-Folkige Livemusik

 

In memoriam des Weihnachtsliederalbums von Bob Dylan „Christmas in The Heart“ aus dem Jahre 2009 laden die Musiker Sie mit Musik, Gästen, Gebäck, Weihnachtsbaum und den altbewährten Songs gleich zwei Mal zu einem festlichen Beisammensein in die taT-studiobühne. Ho Ho Ho!

 

Weihnachtsstress hin oder her. Hier können Sie sich Zeit nehmen und zur Ruhe kommen. Verbringen Sie den Abend mit besinnlich-folkigen Liedern des LAHN-DYLAN-KREIS. Bob Dylan hat nicht nur sich selbst überlebt, sondern auch alle Etikettierungen, Klischees, Stempel, alle wohlmeinenden oder übellaunigen Kritiker, die Hymnen der Jünger, jegliche Exegesen, Erwartungen und Befürchtungen. Gemeinsam setzen die 5 Musiker ihm ein Denkmal.

 

LAHN-DYLAN-KREIS: O Come, all Ye Faithful all along the Watchtower!
Lieder und Worte von Bob Dylan und das nicht nur zur Weihnachtszeit
16.12. und 25.12.2017 | 20.00 Uhr | taT-studiobühne


2 Fragen an Tom Wild

Hast Du in dieser Spielzeit bisher eine Lieblingsrolle?
Ich spiele immer noch am liebsten den Roland in KONSTELLATIONEN. Super herausfordernde Rolle, sowohl handwerklich-schauspielerisch als auch emotional. Ist jeden Abend eine wirkliche Challenge.

In DIE AFFÄRE RUE DE LOURCINE spielst Du Oscar Lenglumé. Wie leicht fällt Dir das Komödienspiel?
Komödienspiel hat weniger mit psychologischer Figurenentwicklung als mit knallhartem Ausspielen der Situation zu tun. Das Timing muss stimmen, Pointen gehören gesetzt, Brüche müssen gespielt werden und das Tempo ist meist irrwitzig hoch. Ich glaube, dass ich ein ganz gutes Handwerk beieinander habe und mir das daher recht leicht fällt.

 

www.stadttheater-giessen.de

Hier können Sie sich über alles rund um das Stadttheater Gießen informieren: von Neuigkeiten über Informationen zu unserer Spielzeit bis hin zu den Biographien unserer Mitarbeiter oder Hinweise zum Abonnement. Natürlich können Sie hier auch Karten und Gutscheine online kaufen, den aktuellen Spielplan aufrufen oder downloaden. Bei Fragen können Sie auch gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Folgen Sie uns auch auf Facebook

 

Redaktion:

Anne-Kathrin Abel | Bilder: Daniel Regel, Lukas Noll, Rolf K. Wegst


Stadttheater Gießen GmbH | Berliner Platz | 35390 Gießen
Tel.: 0641 - 79 57 - 0 | Fax: 0641 - 79 57 - 80
Amtsgericht Gießen 21 HRB 95 | Geschäftsführerin: Cathérine Miville
Newsletter abbestellen | Empfängerdaten ändern